* Pflichtfelder
Toskana total: tolle Weine zum Einlagern

Aus der großen Toskana-Verkostung der Zeitschrift VINUM (Vinum Extra, Top of Toskana 2018) können wir Ihnen ein paar hoch bewertete Schmankerl aus dem GARIBALDI-Sortiment ans Herz legen, die sich hervorragend zum Einlagern eignen: 17,5 Punkte: Chianti Rufina Riserva Vigneto Bucerchiale 2013 von Selvapiana; 17,5 Punkte: Brunello di Montalcino 2012 von Lisini; 17 Punkte: Bolgheri DOC Superiore Grattamacco 2014 von Grattamacco; 16,5 Punkte: Bolgheri DOC Villa Donoratico 2015 von Argentiera.

International Spirits Award 2017: Château du Tariquet Producer of the Year

5 Goldmedaillen und den Titel "Producer of the Year" heimste das Château du Tariquet beim International Spirits Award ISW 2017 für seine Armagnacs ein. Bei den unzähligen Auszeichnungen für die Weine von Tariquet scheinen uns die drei Sterne (außerordentlicher Wein, vorbildlich für die Appellation) des Guide Hachette für den Rosé de Pressée 2016 besonders erwähnenswert.

 

Urkunde des ISW Producer of the Year 2017

Jetzt auf dem Höhepunkt: Jens Priewe empfiehlt 1998er Chateau Musar

Wein-Journalist und Autor Jens Priewe über den Chateau Musar Red 1998, seit diesem Jahr im GARIBALDI-Sortiment: "Ein Wein aus dem Libanon? Hätte er nicht in mehreren Blindproben beste Bordeaux aus dem Feld geschlagen, würde ich mich nicht trauen, ihn hier  vorzuschlagen. Der 1998er ist jetzt auf dem Höhepunkt: eine atemberaubende Melange aus Granatapfel, Zimt und Bitterschokolade in einer süßen, samtigen Hülle. für Leute, die nicht 20 Jahre warten wollen, um mal einen gut gereiften Rotwein zu trinken." (Der Feinschmecker, Dezember 2017)

Von hier kommt immer was Gutes: Castello Colle Massari

Ein Stern am Weinhimmel der südlichen Tokana ist das Castello Colle Massari im Montecucco-Gebiet. Die Weine vom erfolgreichen Weingutsbetreiber Claudio Tipa sind immer stimmig, dazu von hoher Qualität und Lagerfähigkeit bei moderaten Preisen. Eine Verkostungsreihe der Zeitschrift VINUM (Beilage Top of Toskana Extra 2018) bescherte dem Montecucco DOCG Sangiovese Riserva Poggio Lombrone 2013 stolze 17,5 Punkte. Zusammen mit dem Montecucco DOC Rosso Rigoleto 2015 (16 Punkte) und dem Montecucco DOC Vermentino Melacce 2016 (15 Punkte) ließe sich hier ein tolles Weihnachtspaket schnüren!

 

Verkostungsnotiz Lombrone 2013: "Vielschichtiges Bouquet mit Himbeeren, Nelken und Leder; vereint Schliff und Charakter im Mund, Säure und Gerbstoffe in perfektem Einklang, ellenlanger Abgang. Überzeugt mit seiner opulenten Machart."

Spannendes vom Stiefelabsatz - Falstaff Apulien-Verkostung

Einst hauptsächlich Produzent von Verschnittweinen, heute Erzeugerland hervorragender und spannender Qualitäten: Apulien. Viele Weine, die wir Ihnen bei GARIBALDI anbieten können, erreichten bei der großen Falstaff-Apulien-Verkostung (Ausgabe Okt./Nov. 2017) hohe Punktzahlen: 93 Punkte: Primitivo Riserva Gioia del Colle 2013 von Fatalone; Le Braci Negroamaro 2010 von Garofano (Azienda Monaci). 92 Punkte: Gratticciaia 2012 von Agricole Vallone; Primitivo Riserva Gioia del Colle 2012 von Fatalone. 91 Punkte: Primitivo di Manduria Dunico 2013 von Felline; Il Falcone - Castel del Monte Riserva 2012 von Rivera. 90 Punkte: Primitivo di Manduria 2016 von Felline; Aglianico Castel del Monte Riserva 2011 Cappellaccio von Rivera; Il Falcone - Castel del Monte Riserva 2011 von Rivera.

 

Die Verkostungsnotizen lesen Sie hier unter Falstaff.de

Falstaff BEST BUY: Nero d' Avola 2015 von Cusumano

Ein hervorragendes Preis-Genuss-Verhältnis attestieren die Verkoster des Falstaff dem Nero d' Avola 2015 von Cusumano. Mit der sehr guten Bewertung von 90 Punkten und einem Preis unter 10 Euro ist er somit verdienter Träger des "BEST-BUY"-Siegels.

Die Verkostungsnotizen: "Fein abgestimmtes Bukett mit würzigen wie saftigen Noten. Erinnert an Rauch, Sauerkirsche, Bitterschokolade und Brombeerblatt. Viel Wein für kleines Geld gibt's auch am Gaumen, dabei loben wir besonders seine frische Säure und agilen Tannine, die dem Wein erfreulichen Trinkfluss bescheren." (Falstaff, Okt./Nov. 2017)

FEINSCHMECKER Award of Honour 2017 für Eberhard Spangenberg

Zum 15. Mal vergab DER FEINSCHMECKER am 29. April 2017 auf Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach seine Wine Awards für Persönlichkeiten aus der internationalen Weinwelt, vergleichbar den Oscars in der Welt des Films. Eberhard Spangenberg, Gründer und Inhaber der GARIBALDI-Weinhandlungen, erhielt den FEINSCHMECKER Award of Honour 2017.

 

Bilder und Hintergrundinformationen von der Preisverleihung gibt es hier >>

Passionierter Pionier: GARIBALDI-Inhaber Eberhard Spangenberg im Portrait des "Feinschmecker"

Seit bald 40 Jahren importiert Eberhard Spangenberg Weine aus Italien. Damals, Ende der 70er Jahre, war er auf diesem Gebiet ein Pionier. Erfahren Sie etwas über die wilden Anfänge und die Unternehmer-Persönlichkeit Eberhard Spangenberg in einem Portrait des Feinschmecker:

 Passionierte Pioniere  (Der Feinschmecker, April 2017)

* Alle Preise inklusive der gesetzlichen MwSt. zzgl. Versand - ab 90 € in Deutschland frei Haus | Alle Weine auf Lager.
Sofortrabatte auf alle Weine & Spirituosen (5% ab 6 Flaschen, 8% ab 12 Flaschen), nicht mit anderen Rabatten & Aktionen kombinierbar
Wir sind BIO-zertifiziert bei der ABCERT AG DE-ÖKO-006.