* Pflichtfelder
Der FEINSCHMECKER empfiehlt: Traminer von Triebaumer

Wie beendet man ein gelungenes Menü? Ganz klar, mit Käse. Gerne darf es auch mal ein echter Schweizer Emmentaler aus Rohmilch sein, 24 Monate in Höhlen gereift. Und welcher Wein passt dazu? Der FEINSCHMECKER (Ausgabe 2 / 2017) empfiehlt eine Traminer Spätlese 2015 aus dem Burgenland vom Weingut Triebaumer - und die gibt's: bei GARIBALDI!

"Umwerfend gut": Champagne Jacquesson Cuvée 739

Champagner nur zum Anstoßen für die großen Momente? Nein! Champagner sind hervorragende Essensbegleiter und in ihrer Unterschiedlichkeit vielfach einsetzbar. Als "subtilen Champagner für die kreative Küche", in der feine Geschmacksnuancen nicht erschlagen werden dürfen, empfiehlt die VINUM-Redaktion die Cuvée 739 aus dem Hause Jacquesson. "Superbe, vielschichtige Aromatik, Noten von Früchten und Gewürzen, sehr verführerisch und delikat; von ausgesprochener Raffinesse auch im Mund, ideale Kombination von Frische, Luftigkeit und Rasse bei großer weiniger Dichte; umwerfend gut." Unterstrichen wird diese herausragende Bewertung von stolzen 18 Punkten. (Vinum Sonderheft World of Champagne, Annual Report 2017)

WEINWIRTSCHAFT: 12 GARIBALDI-Weine unter TOP-50!

Jedes Jahr prämiert das Fachmagazin WEINWIRTSCHAFT in den Kategorien Rotwein, Weißwein und Rosé die jeweils 100 besten Weine. Neben dem Hauptkriterium der Qualität fließen Gesichtspunkte wie Marktpräsenz, Preis-Leistung und Marketing in die Gesamtwertung ein. 12 Weine aus dem GARIBALDI-Sortiment belegen dabei die vordersten Plätze. Kategorie Rosé: 1. Platz: 2015 Miraval Côtes de Provence, Familie Perrin/Perrin et Fils. Kategorie Weißwein: 2. Platz: 2015 Alte Reben Riesling Mosel, Van Volxem. Kategorie Rotwein: Platz 10: 2014 Réserve Côtes du Rhone, Familie Perrin/Perrin et Fils. Weitere Platzierungen siehe WEINWIRTSCHAFT, 1 / 2017.

"Port with the fruit"

Port ist ein Hochgenuss - das wusste schon Miss Sophie. Aber nicht nur zu Obst - unvergleichlich mit Blauschimmelkäse ist er die perfekte Abrundung zu jedem guten Menü. Einen hervorragenden LBV unfiltered (Late Bottled Vintage Port) liefert das Traditionshaus Warre mit seinem Jahrgang 2004. Den Verkostern der Vinum (12/2016) war er 17 Punkte wert: "Ein 2004er mit großem Druck, großer Dichte und beeindruckender Frische. Sehr geprägt von salzigen Lakritzaromen, die Kirsch- und Zwetschgenaromen begleiten, die Süße ist dienend, immer noch jugendlich wirkendes Tanningerüst, das weiteres Reifepotenzial verspricht." Trinkempfehlung: 2016-2035

Großes Champagnerkino vom kleinen Erzeuger

Auf gerade mal 10 Hektar produziert Francis Egly nach biodynamischen Richtlinien die Trauben für sein kleines Champagnerhaus Egly-Ouriet. Mit 94 Punkten, die der Falstaff dem Tradition Grand Cru Brut verleiht, gehört dieser finessenreiche Champagner aus Pinot Noir und Chardonnay zur Spitzenklasse: "Mittleres Goldgelb, Orangereflexe, sehr lebhaftes Mousseux. Mit einem Hauch von Biskuit unterlegte Nuancen von reifem gelbem Pfirsich und Honigmelone, zart nach türkischem Honig, ein Hauch von Nougat. Saftig, cremige Textur, feine weiße Birnenfrucht, straffes Säuregerüst, mineralischer Touch, zitroniger Anklang, feine Fruchtsüße, eleganter Speisenbegleiter, sicheres Reifepotenzial." (Falstaff, Dez - Feb 2017)

Vor und nach dem Barolo: Spumante Millesimato Brut 2010 von Contratto

Giorgio Rivetti, einer der besten Barbaresco- und Baroloproduzenten (La Spinetta), wurde einmal gefragt: Was soll man eigentlich vor oder nach diesen Weinen trinken? Damals empfahl er Champagner. Heute wäre es vermutlich sein eigener Spumante Millesimato Brut 2010, den er mit ebensolchem Perfektionsstreben in der von ihm erworbenen Sektkellerei Contratto produziert. In diesem Sinne gehört er für den Weinjournalisten Jens Priewe "zum Besten, was in Italien diesbezüglich aus Pinot noir und Chardonnay erzeugt wird." (Feinschmecker, Dez. 2016)

Italien fängt bei GARIBALDI an

So lautet der langjährige Slogan von GARIBALDI. Der Autor des WeinCityGuides München (Meiningers Weinwelt Juni/Juli 2014) scheint dem zuzustimmen. "Wir werden immer sinnlicher, poetischer, kultureller, persönlicher", sagt Eberhard Spangenberg, Inhaber von GARIBALDI. Lesen Sie, was den "italienischen Traum" von GARIBALDI ausmacht und wie Eberhard Spangenberg ihn in seinen Münchner Weinläden verwirklicht.

 

WeinCityGuideMünchenGARIBALDI

Pressespiegel - Meinungen

Mit unserer Vorstellung von gutem Wein stehen wir nicht allein. In schöner Regelmäßigkeit und voll des Lobes berichten führende Fachzeitschriften über GARIBALDI.

Das lesen wir natürlich gerne und deshalb wollen wir Ihnen die aktuellen Rezensionen nicht vorenthalten.

* Alle Preise inklusive der gesetzlichen MwSt. zzgl. Versand - ab 90 € in Deutschland frei Haus | Alle Weine auf Lager.
Sofortrabatte auf alle Weine & Spirituosen (5% ab 6 Flaschen, 8% ab 12 Flaschen), nicht mit anderen Rabatten & Aktionen kombinierbar
Wir sind BIO-zertifiziert bei der ABCERT AG DE-ÖKO-006.