Best of Winzersekt: Reichsrat von Buhl Riesling Sekt Brut 2013

Bester Winzersekt mit 93 Punkten wurde beim Tasting des Falstaff-Magazins (Ausgabe Juli-Aug 2015) der Riesling Sekt Brut 2013 vom renommierten Pfälzer Weingut Reichsrat von Buhl. Die Verkostungsnotiz: "Riecht beinahe wie ein Champagner aus der Côte des Blancs nach geriebener Apfelschale. Herzhaft druckvolle Säure, mineralischer Fond, hefebetonter Abklang mit exzellenter Länge. Sehr kompletter Wein, mit Frucht und Mineralität, mit strammer Frische und ausgeprägter Würze, die Süße ist spürbar, aber tritt nicht hervor, perfekt abgestimmt."

"Was im Sommer im Weinkühlschrank nicht fehlen darf"

In seiner Juli-August Ausgabe 2015 verkostet die Falstaff-Redaktion "leichte Weine für heiße Tage". Mit je 91 Punkten für den Rosé Rosa Mara vom Gardasee und den Spumante Carricante aus Sizilien konnte GARIBALDI gleich zwei Favoriten platzieren. Verkostungsnotiz Rosa Mara Valtènesi Chiaretto DOC von Costaripa: "... Lachsrosa. Duft von Waldbeeren mit  floralen Untertönen. Fein ziselierte Säure, trocken, charaktervoll und differenziert." Verkostungsnotiz Carricante Brut Metodo Classico von Planeta: "Eleganter, frischer Speisenbegleiter aus Sizilien."

Best of Chardonnay: Cuvée Bois 2012, Les Crêtes

Mit 93 Punkten vom falstaff-Magazin (Mai 2015) gehört der Chardonnay Cuvée Bois 2012 vom Top-Winzer Les Crêtes aus dem Aostatal zu den besten Weinen dieser Rebsorte, die Italien zu bieten hat. Die Verkostungsnotiz: "Strahlendes, helles Goldgelb. Verspielte Nase, gekonnter Mix aus feinen Holznoten und reifer Frucht, nach Haselnüssen, Ananas und Banane. Am Gaumen sehr präsent, viel reife Frucht, satt, entfaltet sich dann geschmeidig, im Finale frisch, wirkt sehr ausgewogen."

Rivera - Teil II: TOP-CRU von der italienischen Adria

Er hat es unter die fünf besten geschafft: der Moscato di Trani DOP 2013 Piani di Tufara vom apulischen Top-Weingut Rivera. Mit 16 (von 20) Punkten glänzt der Süßwein bei der Vinum-Verkostung italienischer Weine von der Adria (Ausgabe Juni 2015). Die Verkostungsnotiz: "20 Prozent der Moscato-Reale-Trauben (Goldmuskateller) werden vor der Vinifikation angetrocknet, danach reift der Süßwein drei Monate in Barriques und Beton. Komplexe Nase nach Ananas, Aprikosen und Nougat; die Süße am Gaumen sehr gut durch Säure und Saftigkeit ausbalanciert, elegantes, nuancenreiches Finale."

Apulien: Rivera - viel Trinkvergnügen für wenig Geld

Viel Lob von Robert Parker's Wine Advocat (eRobertParker.com, #218 April 2015): Eines der wichtigsten Weingüter Apuliens in der DOC Castel del Monte ist Rivera. Neben der Top-Bewertung für den neuen Jahrgang des Falcone (93 Punkte für 2009) glänzen der Aglianico Cappellaccio 2008 und der Chardonnay Preludio N°1 2014 mit 88 bzw. 86 Punkten. Tolle Qualitäten für wenig Geld. GARIBALDI sagt: Unbedingt probieren!

Italien fängt bei GARIBALDI an

So lautet der langjährige Slogan von GARIBALDI. Der Autor des WeinCityGuides München (Meiningers Weinwelt Juni/Juli 2014) scheint dem zuzustimmen. "Wir werden immer sinnlicher, poetischer, kultureller, persönlicher", sagt Eberhard Spangenberg, Inhaber von GARIBALDI. Lesen Sie, was den "italienischen Traum" von GARIBALDI ausmacht und wie Eberhard Spangenberg ihn in seinen Münchner Weinläden verwirklicht.

 

WeinCityGuideMünchenGARIBALDI

Pressespiegel - Meinungen

Mit unserer Vorstellung von gutem Wein stehen wir nicht allein. In schöner Regelmäßigkeit und voll des Lobes berichten führende Fachzeitschriften über GARIBALDI.

Das lesen wir natürlich gerne und deshalb wollen wir Ihnen die aktuellen Rezensionen nicht vorenthalten.

* Alle Preise inklusive der gesetzlichen MwSt. zzgl. Versand - ab 90 € in Deutschland frei Haus | Alle Weine auf Lager.
Sofortrabatte auf alle Weine & Spirituosen (5% ab 6 Flaschen, 8% ab 12 Flaschen), nicht mit anderen Rabatten & Aktionen kombinierbar