* Pflichtfelder
Valcanzjria IGT 2018

Valcanzjria IGT 2018

17,60 €*
  • 0,75 l
  • |
  • 23,47 €/l
Carjcanti IGT 2017

Carjcanti IGT 2017

28,50 €*
  • 0,75 l
  • |
  • 38,00 €/l
Nerojbleo IGT 2017

Nerojbleo IGT 2017

20,70 €*
  • 0,75 l
  • |
  • 27,60 €/l
Nerojbleo IGT 2016

Nerojbleo IGT 2016

41,00 €*
  • 1,5 l
  • |
  • 27,33 €/l
Nerobaronj IGT 2016

Nerobaronj IGT 2016

32,90 €*
  • 0,75 l
  • |
  • 43,87 €/l
Neromaccarj IGT 2016

Neromaccarj IGT 2016

41,50 €*
  • 0,75 l
  • |
  • 55,33 €/l
Nerosanloré IGT 2015

Nerosanloré IGT 2015

44,00 €*
  • 0,75 l
  • |
  • 58,67 €/l
Nerobufaleffj IGT 2016

Nerobufaleffj IGT 2016

53,00 €*
  • 0,75 l
  • |
  • 70,67 €/l
Nerobufaleffj IGT 2015

Nerobufaleffj IGT 2015

93,00 €*
  • 1,5 l
  • |
  • 62,00 €/l
Pinò IGP 2013

Pinò IGP 2013

79,00 €*
  • 0,75 l
  • |
  • 105,33 €/l

Gulfi

Gulfi
Matteo Catania

Das Weingut wurde 1996 von Vito Catania gegründet. Seit seinem frühen Tod im Frühjahr 2017 führen die tüchtigen Söhne Matteo, Raffaele und Davide nun das Weingut. Es umfasst 70 Hektar in den besten Lagen im Osten Siziliens. Die Vision von Vito war es, die Unterschiede der einzelnen Terroirs minutiös herauszuarbeiten. Dabei stand ihm der Agronom Salvo Foti beratend zur Seite. Die Bearbeitung erfolgt von Hand, und von Anfang an setzte man konsequent auf biologischen Weinbau. Carricante, ...
[ mehr ]

Das Weingut wurde 1996 von Vito Catania gegründet. Seit seinem frühen Tod im Frühjahr 2017 führen die tüchtigen Söhne Matteo, Raffaele und Davide nun das Weingut. Es umfasst 70 Hektar in den besten Lagen im Osten Siziliens. Die Vision von Vito war es, die Unterschiede der einzelnen Terroirs minutiös herauszuarbeiten. Dabei stand ihm der Agronom Salvo Foti beratend zur Seite. Die Bearbeitung erfolgt von Hand, und von Anfang an setzte man konsequent auf biologischen Weinbau. Carricante, die weiße Königstraube Ostsiziliens hat Salvo Foti am Etna selektiert und zusammen mit Chardonnay-Trauben auf die 100 km südlicher gelegenen Monti Iblei gepflanzt. Die Weine zeichnen sich aus durch subtile Aromen, eine deutliche Säure, einen relativ niedrigen Alkoholgehalt und eine große Langlebigkeit. In ihrer Finesse und Textur erinnern sie an große Burgunder und weiße Châteauneuf-du-Pape. Auf 500 m Seehöhe auf den Monti Iblei gedeiht auch der frisch-fruchtige Nerojbleo. Die großen Crus aus Nero d‘Avola wachsen in der Gegend um Pachino in Meeresnähe auf uralten Rebstöcken, großteils einzeln stehend als Alberello erzogen. Sie tragen die alten Dialektnamen der Parzellen. In dieser Anbauzone nahe dem Örtchen Avola, südlicher als Tunis gelegen, hat die Nero d’Avola-Rebe ihren Ursprung. Sie hat sich über Jahrhunderte den klimatischen Bedingungen angepasst und entwickelt hier eine Finesse und Tiefe wie sonst nirgends in Sizilien.
[ weniger ]

* Alle Preise inklusive der gesetzlichen MwSt. zzgl. Versand - ab 90 € in Deutschland frei Haus | Alle Weine auf Lager.
Sofortrabatte auf alle Weine & Spirituosen (7.4% ab 6 Flaschen, 10.3% ab 12 Flaschen) für registrierte Online-Kunden, nicht mit anderen Rabatten & Aktionen kombinierbar. Wir sind BIO-zertifiziert bei der ABCERT AG DE-ÖKO-006.