* Pflichtfelder

Richard Ebner

Richard Ebner

Richard Ebner ist in der Nähe von Augsburg geboren und in Ingolstadt aufgewachsen. Zum Studium verschlug es ihn gleich dreimal in die Weinberge. Der Regensburger Donauwein konnte nicht lange überzeugen, so dass er ins piemontesische Pollenzo in den Vorlesungssaal der Universität der Gastronomischen Wissenschaften von Slow Food wechselte, diesmal mit Blick auf die Weinberge des Barolo.

Nach drei Jahren Studium und Abschluss in der internationalen Ernährungskultur legte Richard eine Zwischenstation in München ein. Nach einem Jahr drängte es ihn schon wieder Richtung Weinberge, beim Master der Agrarwirtschaft in Stuttgart Hohenheim lag der Weinberg sogar auf dem Campus. Nach Wanderjahren über Bergbauernhöfe, Sennalpen und andere landwirtschaftliche Betriebe ging es zurück in die Hauptstadt des Weins, nach München, und schließlich zu GARIBALDI. 

Die Weinempfehlung kommt aus dem Piemont, aber nicht aus der Langhe di Barolo. Roero ist unter den Nebbiolo-Trinkern immer noch ein Geheimtipp. Der Roero Audinaggio von Ca Rossa gibt sich dank des Sandbodens geschmeidiger, aber nicht weniger imposant als die Geschwister von der anderen Flußseite.