* Pflichtfelder

Katrin Kalusok

Katrin Kalusok

Katrin Kalusok ist gebürtige Oberbayerin aus Reischach (Lkr. Altötting). Nach dem Abitur wurde Sie im Quellness und Golfhotel Maximilian in Bad Griesbach zur Hotelfachfrau ausgebildet. Danach zog es sie nach München in die Sternegastronomie. Dort verbrachte Sie insgesamt 4 Jahre, zuerst in der Bistro Terrine dann im Restaurant Tantris, wo sie die erlesensten Tropfen kennenlernen konnte und Ihre Leidenschaft für Wein und feine Speisen entdeckte. Nach weiteren eineinhalb Jahren im 3 Sterne Restaurant „Per Se“ und im 1 Sterne Restaurant „Wallse“ in New York City zog es Katrin wieder in europäische und ländlichere Gefilde. Sie perfektionierte ihr Weinwissen in Golling an der Salzach im Hause Döllerer, wo sie im dazugehörigen Weinhandel als Restaurantleiterin auch tiefere Einblicke in die Winzer- und Weinwelt bekam.


Nach ihrer Weiterbildung zur Diplom-Sommelière an der WIFI Salzburg konnte sie als Restaurantleiterin und Sommelière ihre Erfahrung und ihr Wissen im „Gasthof Schloss Aigen“ in Salzburg einbringen. Zurück in ihrer Wahlheimat München leitete Sie von September 2012 bis April 2016 das Service-Team des Restaurants Blauer Bock am Viktualienmarkt und war zuständig für die Zusammenstellung der Weinkarte. Hier konnte Sie sich auch im Käse-Bereich spezialisieren und bildete sich weiter zur Fromelière an der Käseakademie des Tölzer Kasladens in Bad Tölz. Seitdem ist Katrin Mitglied der „Guilde Internationale des Fromagers – Confrérie de Saint-Uguzon“.


Seit Mai 2016 betreut Sie bei GARIBALDI die gehobene Gastronomie in München und Umgebung und kann nun ihre Erfahrung und Leidenschaft in der Beratung ausleben. Zu ihren Aufgaben zählt sowohl die Betreuung und Zusammenstellung der Weinauswahl mit und für Kunden, als auch - zusammen mit Winzern und Restaurants - die Planung und Durchführung von Verkostungen und Aktionen.

„Einer der ersten Weine, der mich bei GARIBALDI begeistert hat, ist ein Schaumwein aus dem Penedès. Josep Maria Albet i Noya ist Spanien´s erster Biowinzer und stellt sein Produkt in traditioneller Methode her. Er passt einfach zu jedem Anlass.“