* Pflichtfelder

Große Weine aus einem kleinen Land

Chateau Musar im Libanon punktet bei VINUM

 

Auf etwa 1000 Metern ü.d.M. wachsen die Trauben für Chateau Musar in der Beeka-Ebene, einer Talsohle zwischen dem Libanon-Gebirge und dem Anti-Libanon.


Es ist kaum möglich, über ein Weingut aus dem Libanon zu schreiben, ohne dabei die Schwierigkeiten dieses Landes im Hinterkopf zu haben. Dieses kleine Land am östlichen Mittelmeer war in seiner wechselvollen Geschichte bis in die jüngste Vergangenheit immer wieder Schauplatz blutiger Auseinandersetzungen. Neben den politischen und wirtschaftlichen Verwerfungen dürfte das drängendste Problem dieser Tage aber die große Zahl syrischer Flüchtlinge sein, die inzwischen rund ein Viertel der etwa 6 Millionen Einwohner des Libanon ausmachen.

 

Spitzenweine unter schwierigen Bedingungen

Trotz aller Probleme gilt es ein großes kulturelles Erbe zu bewahren, besonders in Bezug auf Wein: Schon die seefahrenden Phönizier erzeugten hier den edlen Rebensaft, der bereits vor 6000 Jahren ein Exportschlager war. Später fungierte die Region als Kornkammer des antiken Rom, dessen Relikte noch heute bewundert werden können - wie der riesige Tempel in Baalbek, der dem Weingott Bacchus gewidmet ist.

 

Das bekannteste Weingut des Libanon, Chateau Musar, wurde 1930 von der Familie Hochar gegründet, die - französischen Ursprungs - bereits zur Zeit der Kreuzzüge in der Region ihre Heimat gefunden hatte. Heute wird das Weingut, das sich küstennah in Ghazir befindet, in dritter Generation von Gaston und Marc Hochar geleitet. Während des libanesischen Bürgerkriegs (1975-1990) dienten die weitläufigen Kelleranlagen Chateau Musars den Einwohnern Ghazirs sogar als Luftschutzkeller.

 

Allen Widrigkeiten zum Trotz werden auf Chateau Musar mit einiger Kontinuität Spitzenweine erzeugt, die seit Jahrzehnten höchstes internationales Ansehen genießen. Die jüngsten Lobeshymnen stammen vom VINUM-Magazin (Augabe Mai 2019):

 

18 Punkte: Chateau Musar Red 2011: "Einer der Musar-Weine, der ein langes Leben hat, etwa wie der 1974er, der bei einer Kellerprobe eine balsamische Note hatte. Delikate Aromen; fester Biss, zupackend, elegant, reife Gerbstoffe, feurig."


18 Punkte: Chateau Musar Red 1998: "Am Rand schon etwas hell geworden, aber im Aroma und auf der Zunge noch zeitlos frisch; weich und rund, elegant und schmeichelnd."


16 Punkte: Musar Jeune Red 2016: "Der rote Zweitwein des Hauses, von jüngeren Reben, ohne Holzeinsatz vinifiziert. Würzig im Aroma, mit einem Hauch Tannennadeln; feurig, lebhaft, temperamentvoll."

 

Aus den autochthonen Sorten Obaideh und Merwah entstehen die langlebigen Weißweine Chateau Musars:

16 Punkte: Chateau Musar White 2007: " Birne und Melone im Aroma; zupackend, jugendliche Anmutung; etwas Gerbstoff, der zur Haltbarkeit beiträgt. Reifte traditionell einige Jahre im weitverzweigten Keller des Hauses."

Chateau Musar

Marc Hochar

Die Bekaa-Ebene ist ein fast 1.000 m hoch gelegenes Tal und gesegnet mit 300 Sonnentagen im Jahr, frischer Bergluft, einer durchschnittlichen Temperatur von 25°C und starken Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht. Dank des Klimas muss nicht gespritzt werden, und die Trauben gelangen immer zur Vollreife, ohne übermäßig an Säure einzubüßen. Insgesamt sind 180 Hektar mit Reben bepflanzt. Der Ertrag ist mit 25 hl/ha stark limitiert. Von Gaston Hochar 1930 gegründet, wurde Chateau Musar 1979 auf einer Weinmesse in Bristol quasi über Nacht weltberühmt. Wie im Weinberg wird auch im Keller minimalistisch gearbeitet. Die Vergärung erfolgt spontan mit natürlichen Hefen in Zementtanks. Flaggschiff ist der Chateau Musar Red. Vor der Zusammenstellung der Cuvée erfolgt eine jahrelange Reifung in Beton und Barriques. Gefüllt wird unfiltriert und ungeschönt. Dem schließt sich eine jahrelange Flaschenlagerung an. In der Regel kommen die Weine frühestens nach sieben Jahren auf den Markt. Alle Weine verfügen über das enorme Alterungspotenzial von mehreren Jahrzehnten. Deshalb sind auch noch ältere Jahrgänge lieferbar. Mit ihrer feinen Würze und Exotik passen diese Weine sehr gut zur orientalischen Küche. Vor dem Servieren sollten die Flaschen mehrere Stunden stehen.

* Alle Preise inklusive der gesetzlichen MwSt. zzgl. Versand - ab 90 € in Deutschland frei Haus | Alle Weine auf Lager.
Sofortrabatte auf alle Weine & Spirituosen (5% ab 6 Flaschen, 8% ab 12 Flaschen) für registrierte Online-Kunden, nicht mit anderen Rabatten & Aktionen kombinierbar. Wir sind BIO-zertifiziert bei der ABCERT AG DE-ÖKO-006.