* Pflichtfelder

Eine Vision wird

Wirklichkeit

In der Gründerzeit 1971 hat Giovanni Neri die richtige Spürnase, als er mit seinen ersten 12 Hektar Weinbergen einsteigt. Über Jahre hinweg bemüht er sich um weitere Anbauflächen, erwirbt auch Weinlagen, die nach Meinung einheimischer „Experten“ als ungünstig gelten, sich dann aber unter seiner Hand als Perlen erweisen.

Sein erster Brunello ist der 1978er. Aus dem Jahrgang 1981 kommt die erste Abfüllung der Lage Cerretalto, 1982 der Rosso di Montalcino und mit dem 1993er ist auch der Brunello Tenuta Nuova auf dem Markt, beide heute weltberühmte Lagen.

Einen alten Sangiovese-Klon mit sehr kleinen, lockerbeerigen Trauben findet Giovanni Neri in Cerretalto vor. Er vermehrt ihn und bepflanzt damit seine gesamten Brunello-Weinberge. Bei der Lese wird dasTraubengut von Hand selektiert. Im Keller der Cantina werden Trauben, Maische und Wein schonend allein durch Schwerkraft bewegt, und der vermehrte Einsatz von kleinen Fässern aus jungem Holz wird für das Weingut charakteristisch. 
die Cantinadie Cantina


Der erfahrene Önologe Carlo Ferrini begleitet das Weingut und ist Garant für die extreme Feinheit, den deutlichen Lagencharakter, die geringen Schwankungen zwischen den einzelnen Jahrgängen sowie die extreme Haltbarkeit der Weine.

Casanova di Neri gehört nach 50 Jahren zu den ganz Großen!


Seit 1991 leitet Giacomo Neri 1991 den Familienbetrieb, heute arbeiten auch seine Söhne Giovanni und Gianlorenzo auf dem Weingut mit. Über 63 Hektar in Produktion, auf sieben Lagen verteilt. Die Familie Neri erzeugt pro Jahr ca. 250.000 bis 300.000 Flaschen, von denen etwa 70% in den Export gehen. Neben den regelmäßigen 3-Gläser-Bewertungen im Gambero Rosso hat Casanova di Neri schon beinahe ein Gewohnheitsrecht auf Höchstpunktzahlen der internationalen Rating-Weinpäpste, z.B. wurde Tenuta Nuova 2001 im Jahr 2006 als bester Wein der Welt im Wine Spectator gekürt, der Cerretalto 2010 erhielt 100 Parker-Punkte!

Unser Angebot:

Sonderpreise zum 50jährigen Jubiläum von Casanova di Neri

gültig bis 31.3.2021

nicht mit anderen Rabatten und Aktionen kombinierbar.

 

Rosso di Montalcino DOC 2019 19,90 € (statt 25,90 €)
100% Sangiovese Grosso aus den Brunello-Weingärten, in der ersten September-woche handverlesen, manuelle Traubenselektion, spontan vergoren, 18 Tage auf der Maische, 18 Monate im Holzfass. Starker Ausdruck des eigenen Sangiovese-Klons, mit Struktur und Eleganz, guter Trinkfluss. Lebendiges, lebhaftes Rubinrot, fruchtbetonte Nase nach roten Beeren und mit Kirschenoten, substanzreiches, seidiges Tanningewebe, klare Säure und würziger Abgang. Jetzt, aber auch noch in den nächsten Jahren zu genießen.

 

Brunello di Montalcino DOCG 2015 44,90 € (statt 54,90 €)
Robert Parker 94/100, James Suckling 94/100, Falstaff 95/100
100% Sangiovese Grosso aus verschiedenen Weingärten, in der letzten Septemberwoche handverlesen, manuelle Traubenselektion, spontan vergoren, 25 Tage auf der Maische, 43 Monate im Holzfass, 6 Monate Flaschenreife. Lebendiges, intensives Rubinrot mit Granatschimmer, in der Nase Frische, Preiselbeere, Brombeere und Kirsche, würzig. Am Gaumen dem Jahrgang entsprechend saftig, perfekt ausgereifte Tannine, im Abgang sehr ausgewogen mit Nachhall. Schon bald zu genießen, trotzdem gutes Reifepotential.

 

Brunello di Montalcino DOCG Tenuta Nuova '15 94,90 € (statt 118,00 €)
Robert Parker 98+/100, James Suckling 99/100, Falstaff 98/100, Gambero 3 Gläser
100% Sangiovese Grosso, Mitte September handverlesen, manuelle Traubenselektion, spontan vergoren, 24 Tage auf der Maische, 37 Monate im Holzfass, 12 Monate Flaschenreife. Tiefes Rubinrot, die für Lage Tenuta Nuova typischen balsamischen Noten, Pfeffer, Rosenblätter, Nuancen von Rosmarin und Lavendel, rote Früchte wie Himbeeren und Kirschen. Am Gaumen füllig, leicht salzig, mit deutlichen, runden Tanninen und Fruchtnoten, die sich zu großer Eleganz und einer unglaublichen Tiefe entwickeln.

 

Brunello di Montalcino DOCG Cerretalto 2013 339,00 € (statt 399,00 €)
Robert Parker 97/100, James Suckling 97/100, Falstaff 99/100, Wine Specatator 98/100
100% Sangiovese Grosso, handverlesen in der 1. und 2. Oktober-Woche, manuelle Traubenselektion, spontan vergoren, 32 Tage auf der Maische, 36 Monate im Holzfass, 24 Monate Flaschenreife. Der Jahrgang 2013, ein Meisterstück, tief und intensiv. Tiefes Rubinrot, in der Nase Spuren von Graphit und Tabak, dunklen roten Früchten, Schokolade und Lakritz. Am Gaumen vielfältig, tief, sinnlich, feste Tannine, unglaubliche Länge. Ein Wein mit sehr hohem Reifepotential. Mindestens 3 Stunden vor dem Genuss dekantieren!

 

Montalcino

Montalcino

50 Jahre Casanova di Neri

Montalcino – heute eine Idylle und einer der attraktivsten touristischen Anziehungspunkte der südlichen Toskana: Das malerische Städtchen um die Fortezza liegt auf 567 Metern Höhe über der wunderbaren Hügellandschaft des Val d’Orcia, das seit 2004 zum Weltkulturerbe gehört.

Vor 50 Jahren sah es dort ganz anders aus… Damals ist Montalcino ein mittelalterliches Dorf, verarmt, strukturschwach, gebeutelt von intensiver Landflucht. Die Einwohner können sich durch die Landwirtschaft nicht mehr ernähren, Weinanbau ist unbedeutend und wird nur von einigen reichen Familien betrieben. Es ist in der Toskana die auslaufende Zeit der Feudalherrschaft und der „Mezzadria“, ein Halbpachtsystem, in dem die Bauern die Hälfte ihrer Erträge an ihren Gutsherren abdrücken müssen. Die einen gehen, einige bleiben, andere kommen…
Giacomo und Giovanni Neri

Giacomo und Giovanni Neri
Giovanni Neri kommt. 1971 gibt der Saatgut- und Getreidehändler mit 48 Jahren seinen guten Job in Arezzo auf und kauft sich unterhalb von Montalcino einen landwirtschaftlichen Mischbetrieb im alten Stil. Der Name: Casanova. Casanova
Casanova

Die ehrgeizige Vision: einen Brunello di Montalcino von Weltgeltung zu machen.


Brunello di Montalcino und die Region gewinnen stetig an Größe und Bedeutung. 1960 beträgt die gesamte Anbaufläche des Brunello gerade mal 63 Hektar, und nur 11 Betriebe füllen selbst ab. Investoren aus aller Welt kommen dazu. 1980, als Brunello di Montalcino als erste Anbauzone in Italien die Ursprungs- bezeichnung DOCG bekommt, beträgt die Rebfläche des Brunello 750 Hektar, und heute sind es um die 2.000 Hektar, die sich über 250 Produzenten teilen.


 

>>  Flyer 50 Jahre Casanova di Neri zum Download

 

 

 

 


* Alle Preise inklusive der gesetzlichen MwSt. zzgl. Versand - ab 90 € in Deutschland frei Haus | Alle Weine auf Lager.
Sofortrabatte auf alle Weine & Spirituosen (5% ab 6 Flaschen, 8% ab 12 Flaschen) für registrierte Online-Kunden, nicht mit anderen Rabatten & Aktionen kombinierbar. Wir sind BIO-zertifiziert bei der ABCERT AG DE-ÖKO-006.